Aktivitäten 2019
Frühstück mit Annette 29.12.2019

Annette ist für ein paar Tage vom Sauerland nach Vorarlberg gekommen und wir haben uns mit ihr zu einem Frühstück im Hotel am Garnmarkt getroffen. Es wurde ein gemütliches Treffen zum Jahresausklang.

191229FruestueckAnnette0002

 
Weihnachtsfeier 1.12.2019
Am 1.12.2019 kamen alle Lady-Biker (außer Annette) zur Weihnachtsfeier zusammen. Jolanda, Lilian, Ingrid und Gabi sind mit dem Zug nach Bregenz gefahren und sind durch den Weihnachtsmarkt in Bregenz geschlendert. Dort trafen Sie zuerst auf Beate und Maggy und dann auch auf Michaela. Dann sind die sieben weiter zur Pfänderbahn spaziert, dort sind sie auf die restlichen Bikerinnen, Sandra, Gabriela, Sabine und Brigitte, getroffen. Zum Schluß ist unser "Wanderführer" dazu gestossen. Nach der Fahrt auf den Pfänder haben wir von unserem Wanderführer jede eine Laterne bekommen, wir in rot und er in grün. Von da ging es durch den Wald wieder abwärts. In der Hälfte war ein Likör für uns deponiert, den wir natürlich genossen. Dann ging es weiter zu Fritsch am Berg. Dort wurden wir mit einem Feuer begrüßt und es wurde uns Glühmost serviert. Nachdem wir ausgetrunken haben, hat uns unser Wanderführer verlassen und wir sind zu unserem reservierten Tisch geführt worden. Dort gab es ein tolles Menü, das wir vorher ausgesucht haben. Nach dem Essen hat Jolanda von Beate selbstgemachten Likör verteilt. Sie hat auch die Flaschen in Gold bemalt und jede Flasche war mit Namen versehen. Danach hat Jolanda noch mit Landkarten eingepackte Geschenke verteilt. Da war ein Handtuch für jede mit dem Lady-Biker-Schriftzug drin, tolle Idee!! Nach dem tollen und lustigen Abend wurden wir in zwei Fahrzeugen vom Hotel Fritsch wieder nach Bregenz hinunter gebracht. Was für ein schöner Abschluss für das Jahr 2019!
 
Frühstück für unsere Helfer beim Bazar

Am 27.10.2019 haben wir unsere Helfer vom Bazar zum Frühstück ins Hotel am Garnmarkt eingeladen. Gekommen sind Ingrid mit Franz und Andreas, Brigitte, Maggy mit Peter und Alexander, Lilian mit Guido, Beate, Jolanda, Sabine und Gabi. Leider haben Michaela und Walter den Termin verschwitzt. Es gab ein tolles Frühstück und wir hatten einen lustigen verlängerten Vormittag im Garnmarkt.

 
Vereinsausflug 12.10.2019
Am 12.10.2019 haben sich Jolanda, Beate, Gabi, Sabine und Brigitte ganz früh in Dornbirn getroffen und sind miteinander nach Bezau zur Talstation der Seilbahn Bezau gefahren um mit ihr zur Bergstation Baumgarten hinaufzufahren. Dort gab es zuerst ein tolles Frühstück im Panoramarestaurant. Danach sind wir den Rundweg zum Bergrestaurant Niedere gelaufen. Zuerst ein leicht steiler Aufstieg zur Niedere, dort konnten wir die Paragleiter beobachten wie sie gestartet sind. Nachdem wir die Höhe Niedere erreicht haben hat uns Beate einen selbstgemachten Himbeerlikör zum Probieren gegeben. Danach sind wir weiter bis zur Kapelle Niedere Alpe und haben wieder den schönen Ausblick genossen. Im Bergrestaurant Niedere haben wir einen Erfrischungsstop eingelegt. Danach ging es wieder zur Bergstation. Wir wollten aber noch nicht mit der Bahn wieder hinunter fahren, so haben wir uns entschlossen bis zum Sonderdach hinunter zu laufen. Von dort ging es dann wieder mit der Seilbahn zur Talstation. Natürlich durfte ein Stop im Cafe Natter nicht fehlen. Dort gabs guten Kaffee und Kuchen. Hier die Fotos von dem tollen Wandertag.
 
Wellness Schwangau 21.9.2019
Am 21.9.2019 sind Sandra, Michaela, Ingrid und Gabi sehr früh nach Schwangau gefahren. Ingrid und Gabi sind mit dem Zug nach Bregenz und haben dort Sandra um kurz vor 7 getroffen, dann haben wir Michaela in Hörbranz mit dem Auto abgeholt und sind fröhlich zur Therme gefahren. Pünktlich zur Öffnungszeit um 9:00 Uhr sind wir eingetroffen. Den ganzen Tag haben wir uns in der Therme vergnügt und alles ausprobiert. Nachts um 23:00 Uhr sind wir dann in den Landgasthof Huber gefahren und haben dort übernachtet. Nach einem ausreichenden Frühstück sind wir am nächsten Tag sind wir zum Parkplatz Schwansee gefahren und haben uns aufgemacht den kleinen Geogrenzgänger Wanderweg zu laufen. Unterwegs hatten wir viel Zeit uns zu unterhalten, was ja beim Motorradfahren nicht der Fall ist Wink. Und so haben wir es gemütlich genommen, Pausen gemacht und viel gelacht. Michaela entdeckte im Wald noch einen wunderschönen Parasol, als Vegetarierin das Beste was man kriegen kann. Bei der Wanderung haben wir noch etwas von der Geschichte der Umgebung erfahren. Nach dem Rundgang gings heimwärts mit einem Stop in Wangen, wo wir noch ein Eis gegessen haben. Das waren zwei schöne erholsame vollgepackte Tage, hier noch die Fotos dazu.
 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>
Seite 1 von 3